Kritische Prozessorlücken

Die bekanntgewordene Prozessorlücke in den aktuellen Intel CPUs wird bei der HKEDV durch das automatisierte Einspielen der neuesten Sicherheitsupdates im Rahmen des Programms „Prävention 2.0“ auch auf den Arbeitsplätzen ausgerollt.
Sollten Sie nicht an diesem Programm zur automatisierten Aktualisierung und detailliertem Monitoring teilnehmen, empfehlen wir Ihnen die gezielte Installation der Updates zur Absicherung gegen die Lücken von Meltdown und Spectre. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Für alle die noch nicht im Thema sind: Hier finden Sie eine detaillierte aber trotzdem verständliche Erläuterung zu Meltdown und Spectre.